Um das Wirtschaftswachstum entlang seiner Ostküste zu fördern, baut Malaysia in Zusammenarbeit mit Chinas «Belt and Road Initiative» eine zweigleisige Eisenbahnverbindung für Personen- und Güterverkehr. 

Diese Verbindung wird die Anbindung der Wirtschaftsregion an Malaysias Ostküste signifikant verbessern und damit das dortige, zukünftige Wirtschaftswachstum ermöglichen und unterstützen. Die Strecke rechnet mit 5.4 Millionen Passagieren bis ins Jahr 2030. 

Die Phase 1 des East Coast Rail Link (ECRL) beinhaltet einen 1'330 m langen Tunnel nahe Marang im Bundesstaat Terengganu für welchen Amberg Engineering die Lüftungsplanung vollzog.

Zu den Hauptherausforderungen bei diesem Projekt gehörte die Identifizierung der wichtigsten Szenarien, da die geplanten Passagier- und Frachtzüge sehr unterschiedliche Brand- und Evakuierungsszenarien erzeugen. Um die Wirksamkeit des entworfenen Belüftungssystems zu verifizieren, wurden strömungsmechanische Simulationen zur Rauchausbreitung als auch Evakuationssimulationen durchgeführt.

Dank des Fachwissens bei Amberg Engineering konnte ein Lüftungssystem entworfen werden, das einen hohen Sicherheitsstandard für alle denkbaren Notfälle bietet. 

Bildergalerie